Einschlafen – Durchschlafen

Baby Einschlafen

Ein Thema, das sicherlich viele interessiert, denn was ist schöner anzusehen, als ein schlafendes Baby 😉 Und wie wichtig ist es überhaupt zu erkennen, dass das Baby jetzt gerade schlafen möchte?

Auf meiner Seite Tipps fasse ich meine Erfahrungen mit meiner Cataleya zusammen die mir geholfen haben, dass es meinem Baby rundum gut geht. Ein wichtiges Thema dabei ist natürlich das Schlafen. Ein Baby, das nicht schläft, zu wenig schläft oder zu unruhig, ist in der Folge davon natürlich unausgeglichen und fühlt sich entsprechend unwohl. Das möchte ich auf jeden Fall vermeiden.

Babys haben in der Regel einen Rhythmus, nach dem alles abläuft. Ob das nun ein vier Stunden oder drei Stunden Rhythmus ist oder irgend etwas dazwischen, das spielt keine Rolle. Aber es hat eben einen Rhythmus, dessen muss man sich als Mutter bewusst sein.

Wenn Cataleya aufwacht, dann hat sie Hunger. Wenn sie gegessen hat, kommt ihr Darm in Schwung und sie wird ganz sicher dabei sein, die vorherige Malzeit los zu werden. Sprich: sie macht ihr großes Geschäft. Wenn sie also nach dem Essen unruhig wird, drückt und ab und zu mal ein rotes Gesicht bekommt, dann weiß ich Bescheid. In Kürze muss ich wohl die Windel wechseln. Und so wiederholt sich das von Malzeit zu Malzeit.

Nach dem Windel wechseln möchte sie spielen, also beschäftigt werden. Gefordert werden. Sich entwickeln. Das geht am Besten mit Greifspielchen, mit viel reden, vielleicht singen, schaukeln oder was auch immer. Sie möchte auf jeden Fall nicht einfach irgendwo abgesetzt und sich allein überlassen sein. Sie möchte mit mir kommunizieren.

Weil Cataleya ja noch ein Baby ist, wird sie auch schon bald wieder müde. Irgendwo in ihrem Rhythmus muss ja auch noch Platz fürs Schlafen sein. Also muss ich mich gar nicht so sehr lange mit ihr intensiv beschäftigen, denn dann wird sie auch schon wieder müde. Am Besten merke ich das daran, wenn sie quengelig wird und nicht mehr auf mich eingeht. Vielleicht kann ich sogar an ihren Augen, die glasig werden, erkennen, dass sie einfach nur noch schlafen möchte. Wenn ich sie jetzt herumtrage, leise singe und sie etwas schaukle, wird sie auch schon bald in einen tiefen Schlaf verfallen, der dann wahrscheinlich zwei stunden dauert. Wichtige Zeit für mich, denn ich bin ja auch noch da 😉

Doch was ist am Abend? Ich bin abgeschafft und würde gerne einmal durchschlafen, aber Cataleya. Wie sieht sie das?

Spaziergang

Ich habe festgestellt, wenn ich mit ihr am Abend, so gegen 21 Uhr noch einen ausgedehnten Spaziergang mache, bei dem sie viel frische Lust schnappt, schläft sie nicht nur sofort ein, sie schläft in der Regel dann auch viel länger, vielleicht sogar die ganze Nacht durch.

Baden

Noch besser ist es nach einem Bad. Natürlich bade ich Cataleya nicht zu oft, da ich ja nicht ihre Schutzschicht von der Haut abwaschen möchte, die sie vor Krankheiten schützt. Aber zwei mal pro Woche bade ich sie auch schon mal. Meistens abends, so gegen 19 Uhr. Oft ist das nach einer Malzeit, das macht ihr gar nichts aus. Kurz nach dem Baden schläft sie dann einfach ein. Super. Und sie tut auch nicht so, als wolle sie nochmal wach werden. Sie schläft nach dem Baden tief und fest. Zur nächsten Flasche, so gegen 21 oder 22 Uhr wecke ich sie nicht, ich gebe ihr die Flasche im Halbschlaf, mache mit ihr ein Bäuerchen und lasse sie einfach weiterschlafen. Das ist dann der Moment, an dem sie oft bis zum nächsten Morgen 8 Uhr durchschläft.

Das Beste daran. Es funktioniert fast immer.

Apropos Baden. Wie ich Cataleya bade, dazu schreibe ich einen eigenen Tipp. Denn anfangs war sie vom Baden gar nicht begeistert, aber ich habe einen Weg gefunden, damit ihr das Baden Spaß macht.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s